Wir aktualisieren unsere Nutzungsbedingungen

Wir aktualisieren und vereinfachen unsere Nutzungsbedingungen. Die Änderungen treten am 31. März 2020 in Kraft und haben keine Auswirkungen auf Ihre Nutzung der Google-Dienste.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Zusammenfassung der Änderungen <accounts.google.com/AccountChooser?Email=autopost.bierrufer@gmail.com&amp;continue=https%3A%2F%2Fpolicies.google.com%2Fterms%2Fchanges%3Futm_source%3Dtos-email%26utm_medium%3Demail> und den häufig gestellten Fragen <accounts.google.com/AccountChooser?Email=autopost.bierrufer@gmail.com&amp;continue=https%3A%2F%2Fpolicies.google.com%2Fterms%2Fchanges%3Futm_source%3Dtos-email%26utm_medium%3Demail%23faq>. Wenn Sie Google das nächste Mal verwenden, können Sie die neuen Bedingungen prüfen und diese annehmen. Hier ein erster Überblick darüber, welche Vorteile diese Aktualisierung für Sie hat:
– Einfachere Lesbarkeit: Bei den Nutzungsbedingungen handelt es sich zwar weiterhin um ein rechtliches Dokument, aber wir haben uns große Mühe gegeben, die Nutzungsbedingungen insgesamt verständlicher zu formulieren. So haben wir etwa Definitionen und Links zu hilfreichen Informationen eingefügt.
– Bessere Kommunikation: Wir stellen klar, in welchen Fällen wir unsere Dienste anpassen – beispielsweise, wann wir eine Funktion hinzufügen oder entfernen – und in welchen Fällen wir den Zugang eines Nutzers aussetzen oder beenden. Und wir werden mehr tun, um Sie zu benachrichtigen, falls eine Änderung sich negativ auf Ihre Nutzung der Dienste auswirken sollte. Wir erläutern auch, wie wir auf Anfragen zur Herausgabe von Daten reagieren, beispielsweise von Behörden.
– Google Chrome, Google Chrome OS und Google Drive unterliegen jetzt ebenfalls den Nutzungsbedingungen: Unsere aktualisierten Nutzungsbedingungen gelten jetzt auch für Google Chrome, Google Chrome OS und Google Drive. Für diese Dienste gelten außerdem dienstspezifische Zusatzbedingungen und Richtlinien, die die Besonderheiten dieser Dienste erklären.
– Keine Änderungen an unserer DatenschutzerklärungAn der Datenschutzerklärung <accounts.google.com/AccountChooser?Email=autopost.bierrufer@gmail.com&amp;continue=https%3A%2F%2Fpolicies.google.com%2Fprivacy%3Futm_source%3Dtos-email%26utm_medium%3Demail> von Google und dem Umgang mit Ihren Informationen hat sich nichts geändert. Zur Erinnerung: Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen jederzeit in Ihrem Google-Konto <myaccount.google.com> prüfen und festlegen, wie Ihre Daten verwendet werden dürfen.
Wenn Sie der Erziehungsberechtigte eines Kindes sind, das das Mindestalter für die Verwaltung eines eigenen Google-Kontos <support.google.com/accounts/answer/1350409> noch nicht erreicht hat, und Sie Family Link <families.google.com/familylink/> verwenden, um seine Nutzung von Google-Diensten zu beaufsichtigen, beachten Sie bitte Folgendes: Wenn Sie unsere neuen Bedingungen akzeptieren und Ihrem Kind erlauben, die Dienste zu nutzen, sind Sie möglicherweise für die Aktivitäten Ihres Kindes in diesen Diensten verantwortlich.
Sollten Sie mit unseren neuen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, finden Sie in unseren häufig gestellten Fragen <accounts.google.com/AccountChooser?Email=autopost.bierrufer@gmail.com&amp;continue=https%3A%2F%2Fpolicies.google.com%2Fterms%2Fchanges%3Futm_source%3Dtos-email%26utm_medium%3Demail%23faq> weitere Informationen zu Ihren Handlungsmöglichkeiten.
Danke, dass Sie die Dienste von Google nutzen.
Ihr Google-Team
(c) 2020 Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
Mit dieser E-Mail informieren wir Sie über wichtige Änderungen an den Nutzungsbedingungen von Google.